Fachwissen zu allen Erneuerbaren Energien

Dipl.-Ing.  Thomas Raussen
Geschäftsführer

Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH


25158 Besucher auf diesem Profil
Sprachkompetenz:      
Schwerpunkte: Energie und Sekundärrohstoffdünger aus Biomasse

Aktuelle Tätigkeit:Seit 01.01.2009 Geschäftsführer

Seit 2002 für die Bereiche Bioenergie und Engineering beim Witzenhausen- Institut verantwortlich.

Frühere Tätigkeit:Tätigkeiten in der Agrar- und Umweltforschung im In- und Ausland. Lehrbeauftragter Uni Kassel.

Ausbildung:Studium Landwirtschaft und Umweltmanagement (M. Sc.) an der Universität Kassel und am Wye College, University of London.

Fachbeiträge: Optimierte Verwertung von Siebresten aus Biogutvergärungs- und -kompostierungsanlagen (Sieb-OPTI) (10/2021)

Können Fremdstoffe bei der Biogutbehandlung wirksam entfernt werden? (3/2020)

Nährstoffbilanz des Ökolandbaus in Hessen und möglicher Beitrag der Kompostwirtschaft (11/2019)

Fremdstoffmanagement bei der Biogutbehandlung in der Praxis (4/2019)

Stand der Bioabfallvergärung in Deutschland - Hemmnisanalyse für den weiteren Ausbau (11/2018)

Optimierung der Erfassung, Aufbereitung und stofflich-energetischen Verwertung von Grüngut in Deutschland (Grün-OPTI) - Status quo, Defizite und Potenziale (4/2018)

BiKoFlex - Bioabfallvergärungsanlagen generieren substanzielle Produkte für den Strommarkt (4/2018)

Optimierung der Erfassung, Aufbereitung und stofflich-energetischen Verwertung von Grüngut in Deutschland (Grün-OPTI) - Praxisversuche Aufbereitung und Brennstoffabtrennung sowie Empfehlungen (4/2018)

Optimierung der Erfassung, Aufbereitung und stofflich-energetischen Verwertung von Grüngut in Deutschland (Grün-OPTI) (11/2017)

Optionen zur Integration automatisierter Fremdstoffausschleusung bei der Biogutbehandlung (11/2017)

EEG 2017 in der abfallwirtschaftlichen Praxis - Chancen für Bio- und Grüngutverwertungsanlagen (5/2017)

Nahrungs- und Küchenabfälle - Potenziale, Nutzung und Auswirkungen auf die Prozesskette Biogutverwertung (Forschungsvorhaben Bio-OPTI) (5/2017)

Grün-OPTI: Ist die Erfassung von Grüngut in Deutschland schon optimal? (11/2016)

Fremdstoffmanagement in Biogut-Vergärungsanlagen und Kompostierungsanlagen (11/2016)

Leitfaden Gärrestverwertung (9/2016)

Optionen zur Reduktion von Fremdstoffen bei Biogutvergärungen (4/2016)

Bio-OPTI - Defizite und Optimierungspotenziale bei der Erfassung von Küchen- und Nahrungsabfällen (11/2015)

Technische Ansätze zur optimierten Behandlung flüssiger Gärreste - Leitfaden Baden-Württemberg (11/2015)

Welche Rolle spielt holziges Grüngut bei der Erfassung und Verwertung sekundärer Energiehölzer? (11/2015)

Praxisversuche zur optimalen Erfassung von Grüngut zur stofflichen und energetischen Verwertung im Werra-Meißner-Kreis (4/2015)

Wirtschaftlichkeit der Bioabfallvergärung nach dem neuen EEG (11/2014)

Bio- und Grünguterfassung in Deutschland - Übersicht, Systeme und Optimierungsansätze (4/2014)

Ökonomische und ökologische Gesichtspunkte bei Ausschreibung und Vergabe von Bioabfallvergärungsanlagen (4/2014)

Ökonomische und ökologische Gesichtspunkte bei Ausschreibung und Vergabe von Bioabfallvergärungsanlagen (11/2013)

Emissionsmindernde Maßnahmen bei Bioabfallvergärungsanlagen (4/2012)

Optimising Composting Systems Through the Upstream Installation of a Dry Fermentation Stage - Technology, Operation, Economics - (9/2011)

Vom Kompostwerk zur Vergärungsanlage, Umsetzung der Vorgaben der VIVO KU (5/2011)

Planung regenerativer Wärmeerzeugungsanlagen für Bioabfallvergärungsanlagen ohne BHKW (4/2011)

Biogene Reststoffe in Deutschland Potenziale, Optionen und Grenzen der energetischen Verwertung (10/2010)

Gärreste aus der Bioabfallbehandlung - Mengen, Qualitäten, Behandlung und Verbleib (9/2010)

Vergärungsanlagen als Vorschaltanlagen zur Kompostierung Nutzen, energetische und wirtschaftliche Betrachtung (6/2010)

Potenzieller Beitrag der Bioabfallverwertung zur Energieversorgung (4/2010)

Konditionierung von Grünabfällen zur regionalen energetischen Nutzung (4/2010)

Küchen- und Speiseabfälle als Co-Substrat in Bioabfallvergärungsanlagen (11/2009)

Energieerzeugung aus Reststoffen der Zuckerrohrverarbeitung (10/2009)

Vorschaltanlagen für die Bioabfallverwertung (8/2009)

Eckpunkte zur Integration einer Vergärung in Kompostierungsanlagen (4/2009)

Optimierte stoffliche und energetische Bioabfallverwertung (4/2009)

Vergleichende Bewertung der stofflichen und energetischen Verwertung von Bio- und Grünabfall (12/2008)

Verfahren der Gärrestaufbereitung (12/2008)

Von der Kompostierung zur Vergärung - Stoffströme, Technik, Kosten, Praxiserfahrungen (9/2008)

Stoffliche oder energetische Verwertung von Biomasse (9/2008)

Am Ende anfangen (6/2008)

Aktuelle Verfahren zur Aufbereitung und Verwertung von Gärresten (4/2008)

Großtechnische Biogasanlagen – Konzeption, Energieerzeugung, Gas- und Gärrestaufbereitung (4/2008)

Erfahrungen mit der Umsetzung von Schnellpyrolyseanlagen für Biomasse (4/2008)

Konzepte zur optimierten stofflichen und energetischen Nutzung von Bio- und Grünabfällen (10/2007)

Standortsuche für Bioenergieprojekte (4/2007)

Bioenergietonne – Schnittstelle zwischen stofflicher und energetischer Verwertung (4/2007)

Interessante Optionen (2/2007)

Potentiale und Verfahren der Bioenergiegewinnung in Deutschland (12/2006)

Energiepotenzial von Bio- und Grünabfall (9/2006)

Stand und Verfahren der Bioenergieerzeugung in Deutschland – Chancen für die Abfallwirtschaft (4/2006)

Biobrennstoffe aus Grünabfallfraktionen (12/2005)

Energetische Nutzung von Bio- und Grünabfällen (5/2005)

Nutzungspotenziale biogener Rohstoffe im kommunalen Bereich (4/2005)

Chancen und Perspektiven zur Nutzung von biogenen Abfallströmen nach EEG (4/2005)

Grundlagen der Zwischenergebnisse zur Erhebung der Hessischem Biomasse (12/2004)

Rahmenbedingungen und Konzepte für die energetische Verwertung von Grünabfallfraktionen (4/2004)

Energiepotenzial für Bio- und Grünabfall (3/2004)

Login

ASK - Unser Kooperationspartner
 
 


Unsere content-Partner
zum aktuellen Verzeichnis



Unsere 3 aktuellsten Fachartikel

Stand der düngerechtlichen Regelungen und Auswirkungen auf den Einsatz von Komposten und Gärresten in der Landwirtschaft
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (10/2021)
Die KOM fordert, dass Deutschland die Düngung für Stickstoff in den gefährdeten Gebieten signifikant einschränkt. Dabei darf diese Einschränkung nicht zu einer Verlagerung und damit zu einer Intensivierung in den 'nicht'-gefährdeten Gebieten führen.

Der Markt für Waste-to-Energy - Entwicklungen und Trends bis 2030
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (10/2021)
Der Beitrag 'Der Markt für Waste-to-Energy - Entwicklungen und Trends bis 2030' stellt dar, wie sich die Abfallentsorgung und insbesondere die energetische Verwertung in Deutschland in den kommenden Jahren entwickeln werden. Dabei werden auch Teilmärkte, wie der Markt für Klärschlamm(mono)verbrennung oder der für Biomasse/Altholz, dargestellt.

Optimierte Verwertung von Siebresten aus Biogutvergärungs- und -kompostierungsanlagen (Sieb-OPTI)
© Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH (10/2021)
Im Projekt Sieb-OPTI, gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, wurden vor dem Hintergrund einer zunehmenden Fremdstoffproblematik auf Biogutbehandlungsanlagen mit steigenden Siebrestmengen sowie steigenden Kosten für die Entsorgung dieser Siebreste 275 Anlagenbetreiber zu dieser Thematik befragt. Daneben wurden Sortieranalysen von Siebresten auf vier Biogutbehandlungsanlagen durchgeführt, des Weiteren Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen innovativer Aufbereitungstechniken für Siebüberläufe sowie die Formulierung von Praxisempfehlungen auf Basis der Ergebnisse des Projekts.